Aviation Services Ritter – Fit in die Saison 2020-10-14T15:19:22+02:00

PPL Academy

We make you fly

Fortbildungs- und Refresher-Seminare

Unsere Trainings

  • Fit in die Saison
  • Schlechtwettertraining im Simulator
  • Airports & Airspaces
  • Emergencies & Abnormals
  • Nachtflug-Berechtigung
  • Basic IFR (CB-IR)

Fit in die Saison

Mit jeder Flugpause geht Wissen und Übung verloren – und damit Sicherheit! Manchmal fliegt das Flugzeug schneller als wir im Kopf sind, wir sind „behind the aircraft“. Wie hoch war nochmal die Manövergeschwindigkeit? Bei welcher Maximalgeschwindigkeit kann ich das Fahrwerk ausfahren? Und wie war die Procedure, wenn das Fahrwerk gar nicht rausgeht?

Mit dem Fit in die Saison – Training unter professioneller Anleitung sind Sie Ihrem Flugzeug wieder voraus. Dass Sie nach diesem Training den Übungsflug für die Verlängerung Ihrer SEP-Berechtigung absolviert haben, versteht sich von selbst.

Inhalte

  • Dass Sie sich mit einigen Touch & Gos wieder warmfliegen ist selbstverständlich. 
  • Wir fliegen Platzrunden so, wie die Profis dies tun.
  • Wann sind Sie das letzte Mal in fünf Metern Höhe ruhig und souverän durchgestartet?
    Wir üben das. 
  • Steilkurven, Langsamflug, Stall-Recovery, Landung mit eingefahrenen Klappen – allesamt Übungen aus der PPL-Prüfung. Haben Sie’s noch richtig drauf?
  • Stiefmütterchen Checkliste? Eine gut strukturierte Checkliste bringt Ihnen Sicherheit – objektiv und gefühlt. Sie werden sehen.
  • Call-Outs? Was im Zweimanncockpit der Airlines Alltag ist, bringt auch dem Privatpiloten Sicherheit und das gute Gefühl, dass alles im grünen Bereich ist.
  • A propos Airliner: haben Sie schon einmal von Departure und Emergency Briefings gehört? Sie werden.
  • Motorausfall nach dem Start oder auf Strecke – kommt vor, wenn auch selten.
    Wir üben auch das.

Wenn Sie aus diesem Training rausgehen, dann haben Sie das Gefühl, Ihr Flugzeug wieder richtig im Griff zu haben.

Schlechtwettertraining im Simulator

Wir kennen das: Beim Abflug war das Wetter noch OK, Richtung Ziel wird’s ständig schlechter. Sinken in bergiges Gelände oder über die Wolken steigen?
Und plötzlich ist die Sicht ganz weg. Wer jetzt weiß, wie man ein Flugzeug auch ohne Sicht nach außen fliegt, lebt länger. Und wer solche Manöver geübt hat und beherrscht, kommt sicher nach Hause oder zum nächsten Flugplatz, der noch anfliegbar ist.

Inhalte

Mit diesem Training machen die Teilnehmer ihre ersten Schritte Richtung IFR-Kompetenzen. In 4 Flug-Stunden im Simulator lernen VFR-Piloten sehr intensiv die Grundlagen des Instrumentenflugs – das professionelle Fliegen eines Flugzeuges ohne Sicht nach außen. Präzision ist gefragt beim Instrumentenflug – und diese üben wir im Simulator: Ob Instrumenten Scan, Power Setting oder Call-Outs. Souverän geflogene Manöver erhöhen die Sicherheit und die Professionalität. Beides hilft auch beim VFR-Fliegen, wenn’s mal eng wird mit dem Wetter.

Wer dieses Seminar absolviert hat, fliegt souveräner und entspannter auf Strecke. Wer weiter aufsteigen will zur IFR-Berechtigung, der hat mit diesem Seminar den ersten Schritt getan, der selbstverständlich bei seiner IFR-Berechtigung angerechnet wird.

Rufen Sie mich an! +49(0) 172 74 94 020

Löhliswälder Straße 22 • 77746 Schutterwald • Mobil: +49 (0) 172 74 94 020 • ar@aviation-services-ritter.deImpressum Datenschutz